Oops! It appears that you have disabled your Javascript. In order for you to see this page as it is meant to appear, we ask that you please re-enable your Javascript!

Nachfolgend  finden Sie ergänzende Informationen zu formellen Aspekten meiner Coaching – und Beratungsarbeit.

COACHING

Coaching ist Hilfe zur Selbsthilfe. Ein Coach bietet keine vorgefertigten Lösungen an, er oder sie kann den Klienten lediglich unterstützen, seine eigenen Lösungen zu finden. Damit liegt die Verantwortung für das Ergebnis eines Coachings in der Hand der Klientin oder des Klienten – für den Weg dorthin ist der Coach verantwortlich.

CONSULTING

Dagegen fokussiert sich Consulting auf die Beratung zu Fachthemen. In der Beratung bekommen Sie  unmittelbar unmittelbar mein Experten-Wissen zur Verfügung gestellt. Dies ist bei den Consulting-Angeboten Karriereberatung und Bewerbungscoaching sowie in der Beratung zur Existenzgründung  der Fall.

Was kann Coaching nicht?

Es ist wichtig zu wissen:
Coaching ist keine Therapie – keine Gesprächs- oder Verhaltenstherapie, keine Psychoanalyse – und kann keine Therapie ersetzen.

Was macht einen guten Coach – und ein erfolgreiches Coaching aus?

Der Coaching-Markt und die Coaching-Angebote haben sich in den in den letzten Jahren sehr ausgedehnt. Leider ist dies nicht nur vorteilhaft für die Coaching-Branche, da die Angebote damit sehr unübersichtlich wurden.

Darüber hinaus ist der Beruf Coach nicht geschützt. Mehrere Coaching-Verbände haben es sich zur Aufgabe gemacht Qualitätskriterien aufzustellen und Coaches zu zertifizieren.
Ich habe mich dazu entschlossen, derzeit keinem dieser Verbände beizutreten. Dies so lange nicht, bis die Coaching-Branche, wie bei anderen Berufen, einen übergeordneten Berufsverband hat,  der den Beruf und die Interessen vertritt.

Statt dessen habe ich im Laufe der Zeit mein eigenes System zur Qualitätssicherung entwickelt, das ich auf einer Unterseite der Seite “ÜBER” ausführlich beschrieben habe.

 

BERATUNG und COACHING

Folgende Punkte gelten sowohl für Beratungen als auch für Coaching.

Da für mich Coaching eine Beratungsmethode ist, verwende ich den allgemeinen Begriff Beratung.

Wozu gibt es das Vorgespräch?

Vor der Entscheidung über einen Coaching- oder Beratungsprozess biete ich Ihnen im Regelfall ein kostenloses Vorgespräch an. In diesem Gespräch lernen wir uns kennen – Sie gewinnen einen Eindruck von meiner Person und Arbeitsweise. Wir sehen, ob wir uns sympathisch sind – dies ist eine wichtige Voraussetzung für ein Coaching. Sie formulieren in diesem Gespräch Ihre Fragen und daraus ergeben sich die Ziele. Wir legen gemeinsam einen ungefähren Zeitrahmen fest.

Wir lassen uns dann ein paar Tage Zeit, um unsere Entscheidung für einen gemeinsamen Coaching-Prozess zu überdenken.

Für Karriereberatung & Bewerbungscoaching und andere begrenzte Fragestellungen, biete ich im Regelfall kein ausführliches Vorgespräch an.

Wie ist der Ablauf des Beratungs-Prozesses?

Nach der positiven ENTSCHEIDUNG  für das Coaching beginnt der eigentliche Beratungsprozess mit der genauen Zielformulierung. Die Ziele sind der Leitfaden des gesamten Prozesses.

Darüberhinaus schließen wir eine RAHMENVEREINBARUNG. Bei umfassenderen Existenzgründungsberatungen wird zusätzlich ein Beratungsvertrag geschlossen.

Eine einzelne COACHINGSITZUNG dauert im Regelfall zwischen ein und zwei Stunden, selten kürzer oder länger. Je nach Ihren Themen und Zielen kann ein Prozess zwischen 3-15 Sitzungen dauern. Ich arbeite sehr individuell auf Ihre persönlich formulierten Ziele bezogen. Übungen und Aufgaben sind Teil des Coachingprozesses und begleiten Sie auch in den Zeiten zwischen den Sitzungen. Die Sitzungen werden für Sie dokumentiert. Nach jedem Coaching wird kurz reflektiert, was Sie erreicht haben.

Die Dauer einzelner BERATUNGSSITZUNGEN bestimmt sich nach den Inhalten der Beratung. Im Rahmen von Karriereberatungen bzw. Bewerbungscoachings sowie Existenzgründungsberatungen kann ein Termin durchaus 2-3 Stunden dauern.

Der Beratungs- bzw. Coachingprozess endet mit einer ausführlichen ABSCHLUSSREFLEXION der gesamten gemeinsamen Arbeit. Wir arbeiten heraus, was Sie erreicht haben und wie Sie weiter vorgehen.

Um den TRANSFER und die NACHHALTIGKEIT zu fördern biete ich an, nach 4-6 Monaten per Mail den Stand und die weitere Entwicklung der Beratung zu reflektieren.

Wie lange dauert ein Beratungs-Prozess?

Die Dauer des Coachingprozesses bestimmen grundsätzlich Sie als KlientIn, ich als Ihre Coach gebe lediglich Empfehlungen. Dabei ist zu berücksichtigen, dass Ihre Themen und Inhalten auch den Zeitraum mitbestimmen. Im besten Fall bin ich als Coach schon nach einigen Sitzungen überflüssig. Es gibt selbstverständlich aber auch die Möglichkeit einer längeren, z.B. begleitenden Zusammenarbeit.

Welchen Umfang eine Karriere-Beratung & Bewerbungs-Coaching hat, legen wir gemeinsam über die von Ihnen gewünschten Inhalte fest. Dies kann variieren, wenn Sie z.B. über Profil, Lebenslauf, Bewerbungen hinaus auch eine Begleitung im Bewerbungsprozess wünschen.

EXISTENZGRÜNDUNGS-BERATUNGEN haben im Regelfall einen Umfang von 3-4 Tagewerken. Der tatsächliche Umfang wird nach dem  Vorgespräch besprochen und festgelegt.

Welche Beratungs- bzw. Coaching-Formate sind möglich?

Die folgenden Kombinationen sind möglich:

  • Präsenz-Sitzungen in meiner Praxis – oder nach Absprache bei Ihnen
  • Telefon- bzw. Skype
  • Online

Was kostet Beratung und Coaching?

Jede/r BeraterIn und Coach legt die Höhe des Honorars individuell fest.

Für meine Arbeit berechne ich als Stundensatz – für 60 Minuten – je nach Aufwand für Unternehmen und Institutionen im Regelfall 100  –  140 Euro zzgl. Mehrwertsteuer. In Ausnahmefällen können für kleinere Institutionen auch niedrigere Sätze vereinbart werden.

Für Selbstzahler gelten andere Stundensätze. Um die Unterschiede in der persönlichen bzw. finanziellen Ausgangssituation zu berücksichtigen, habe ich eine Honorarspanne. Auf Anfrage kann ich Ihnen gerne dazu konkreter Infos geben.